Trills 39

Aus
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Häuser 39 bis 39c auf der Straße Trills im Erkrather Stadtteil Trills stehen auf dem Grundstück des 2005 abgerissenen Hauses Trills 39, früher Trills Nr. 17, später dann Hildener Straße 101 bis zur Rückbenennung der Hildener Straße in 'Trills' 1989.

Bäckerei, Lebensmittelgeschäft

Es wurde vermutlich Ende des 19. Jahrhundert erbaut und von Paul Bielemeier sen. als Bäckerei genutzt. Paul Bielemeier jun. eröffnete in dem Ladenlokal später ein Lebensmittelgeschäft, welches aber 1955 geschlossen wurde.

Das Ladenlokal etwa um das Jahr 1950.

Etwa in den 1930er Jahren wurde auch eine Zapfsäule für Autokraftstoff direkt an der Straße betrieben.

Umbau und Abriss

1965 erfolgte ein Umbau und eine Aufstockung. Seit dem wurde das Haus als Wohnhaus genutzt. Aus Altersgründen verkaufte die Witwe Bielemeier das Anwesen im Jahre 2005.

Das leerstehende Haus kurz vor dem Abriss im Jahre 2005.
Die Hofseite mit dem alten Anbau (Backhaus).

Nach dem Abriss des alten Wohnhauses und der Nebengebäude wurden auf dem Gelände vier Neubauten errichtet.